Durch Erfahrungen in guten Händen

Als Facharzt für Gefäßchirurgie kann ich Ihnen, durch meine umfassende chirurgische Ausbildung und mein langjährige Erfahrung als leitender Oberarzt und niedergelassener Gefäßchirurg, das komplette Spektrum der Gefäßchirurgie in Kassel anbieten. Mittels Qualifizierung habe ich mich zusätzlich in der Behandlung von Venenleiden, und hier besonders Krampfadern und Besenreiser, spezialisiert.

Als ausgebildeter Lymphologe kann ich Ihnen bei lymphologischen Erkrankungen, wie Lymphödemen und Lipödemen bei der Diagnose bis zur Therapieziele die beste professionelle Hilfe bieten.

Regelmäßige Weiterbildungen sind für mich selbstverständlich. 

Besonders bei den häufig vorkommenden Erkrankungen bringe ich mich immer auf den neuesten Stand der medizinischen Forschung, weil ich meine Patienten stets zuverlässig versorgen möchte. Dabei ist die minimalinvasive Krampfader Entfernung ein besonderer Schwerpunkt in meiner Praxis.

Nach einer umfangreichen Diagnostik können wir meist mehrere Methoden anbieten, die Vor- und Nachteile abwägen und gemeinsam die für Sie sinnvollste Lösung auswählen.

Unser Behandlungsspektrum

Venen

Varikositas, besser bekannt unter dem Begriff “Krampfadern”, ist eine der häufigsten Erkrankungen der westlichen Gesellschaft (“Varus”: Knoten, Krampf: althochdeutscher Begriff für “krumm”). Studien gehen davon aus, dass ca. 40 % der Bevölkerung mehr oder weniger an einer Erweiterung der Beinvenen leiden.

Lipödem

Das Lipödem (Panniculopathia oedematicosclerotica) ist eine meist genetisch bedingte Fehlverteilung von Fett. Es manifestiert sich nahezu ausschliesslich bei Frauen in der Pubertät, Schwangerschaft oder Klimakterium. Hauptsächlich sind die Hüften und Oberschenkel in Form der sogenannten „Reiterhosen“ betroffen, aber auch die Unterschenkel und Oberarme können betroffen sein.

Die Gefäßchirurgie befasst sich mit der Erkennung und Behandlung von Erkrankungen der Blutgefäße. Weiterhin beinhaltet die Gefäßchirurgie die Nachsorge und Rehabilitation von Erkrankungen des Gefäßsystems einschließlich Verletzungen und Fehlbildungen. Sie beinhaltet sowohl konservative, als auch chirurgische Therapien insbesondere der großen Schlagadern, wie der Bauchschlagader, aber auch von kleinen Gefäßen.

Krampfader-Entfernung und -Behandlung

Keine Vollnarkose, kurze Ausfallzeit, kleiner Schnitt – moderne Therapieverfahren sind sehr körperschonend. Viele gesetzliche Krankenkassen wissen um die Vorteile der minimalinvasiven Eingriffe und übernehmen inzwischen die Kosten für einige der Techniken. Mehr Informationen zur minimalinvasiven Krampfader-Behandlung

Therapie Highlights

Das „Clarivein®-Katheter-Verfahren“ ist eine Behandlungsmethode zur Verödung der Krampfader, als Alternative zum herkömmlichen „Stripping/Ziehen“.

Der langgepulste Laser zusammen mit der patentierten Kühlung bietet eine optimale Besenreiser-Behandlung mit minimalen Nebenwirkungen.

Die neue CLaCS- Methode (Cryo-Laser und Cryo-Sclerotherapy) kombiniert als Hightech-Eingriff die Vorteile der Lasertechnologie mit denen einer punktgenauen Verödung.

Minimalinvasive Krampfader Therapie

Minimalinvasive Krampfader Behandlungen sind gefragt: 

  • sie sind äußerst schonend und 
  • führen zu hervorragenden ästhetischen Ergebnissen. 

Viele gesetzliche Krankenkassen übernehmen inzwischen die Kosten für einige dieser speziellen körperschonenden Techniken. 

Die Praxis Sharaf in Kassel bietet Venenlaser-, Radiowellen- und VenaSeal. Dabei wird die Krampfader über eine eingeführte Sonde von innen behandelt. 

Bei der sogenannte CHIVA-Methode ist oftmals ein Schnitt – manchmal auch mehrere Schnitte – nötig, die man in örtlicher Betäubung oder Kurznarkose vornimmt. Die erkrankten Venen werden durch eine sonografisch kontrollierte Injektion eines aufgeschäumten Verödungsmittels verschlossen.

Ein Eingriff in der Praxis Sharaf für Gefäßchirurgie in Wilhelmshöhe erfolgt nahezu immer ambulant mit örtlicher Betäubung. Operationen, die in Vollnarkose erfolgen müssen, werden im Marienkrankenhaus in Kassel durchgeführt.

Was unsere Patienten über uns sagen

5/5

“Ein freundlicher und kompetenter Arzt. Fühlte mich vor und nach meiner Venen-OP in kompetenten und vorsorglichen Händen. Keine Frage die ich gestellt habe war ihm zu viel. Er hat sich Zeit genommen sie alle offen, ehrlich und mit Ruhe zu beantworten. Zudem durfte ich mich über ein schnelles Verheilen der Narben und kaum Schmerzen nach der OP freuen. Vielen Dank!”

5/5

“Ein super Arzt, super menschlich und vor allem ehrlich und offen. Seine Kompetenz ist sensationell und seine Ruhe ist beeindruckend.. Vielen Dank, dass ich mein Bein behalten durfte.”

5/5

“Ein fachlich sehr kompetent und dazu noch freundlich Arzt. Dr. Sharaf operierte mich an meinen Krampfadern. Er ist fachlich sehr kompetent und äußerst gründlich. Nimmt sich Zeit und geht auf Fragen und Ängste ein. Er informiert umfassend und fachgerecht. Weist auch auf Alternativen und Risiken hin. Er ist sehr geduldig und immer freundlich. Es hat alles gut geklappt. Empfehlenswert.”

Weitere Bewertungen finden Sie hier: 

Aktuelles & News

Warum sind Besenreiser blau?

Warum ist das so? „Venen sind größer, haben dünnere Wände und sind oberflächlicher als Arterien.“ Außerdem befinden sich Venen näher an der Hautoberfläche. Dies erklärt die Farbe Ihrer Venen und warum Ihre Venen so blau sind.

Füllen Sie die erforderlichen Felder aus. Wir melden uns so schnell wie möglich!

* Pflichtfelder

Nach oben scrollen